SUBkulturen XVII

Valentina Kvesić, Stadt, Land, Fluss (2006), Mischtechnik, 70x100 cm ( Es handelt sich um zwei zusammengehörende Bilder, je 50x70 cm)

Perzeptive Diskrepanzen

(- Bildbetrachtung -)

 

Die Lichter der Stadt erhellen das Land

Und ganz weit draußen schwillt der Fluss,

Schenkt Leben der Stadt als silbernes Band,

Im Mondlichtfrieden glänzt der Fluss.

 

Das sehe, wenn du hoffen willst!

Das höre, wenn du überleben willst!

Das rieche, wenn du ruhen willst!

Das schmecke, wenn du nicht ausbluten willst!

 

Des Geistes Kinder erfüllen das Land

Und draußen schwillt weiter der Fluss,

Die Klänge der Macht erklimmen den Rand,

Schlagen leise Wellen im Fluss.

 

Das taste, wenn du fühlen willst!

Das fühle, wenn du wirklich lieben willst!

Das liebe, wenn du leiden willst!

Das schreibe, wenn du wahrhaft dichten willst!

 

Das dicht’rische Selbst schwebt über dem Land

Und stürzt sich hinab in den Fluss,

Wird eins mit der Strömung, durchwühlt den Sand,

Verwandelt sich, wird selbst zum Fluss.

 

(entstanden am 2. Juni 2015)

 

(c) & (p) by Peter Wayand