23. Kongress (Bamberg, Okt. 2015)

Vortrag - Bernhard Schmid (Bamberg): Karl-May-Stadt Bamberg?
Der Bamberger Karl-May-Verleger der dritten Generation Bernhard Schmid spricht sich für Bamberg als "Karl-May-Stadt" aus.
01 Vortrag (Bernhard Schmid).mp3
MP3-Audiodatei [74.1 MB]
Vortrag - Dr. Harald Eggebrecht (München): Wieviel Kolportage steckt im Spätwerk?
Der Münchener Publizist und Musikkritiker Dr. Harald Eggebrecht spricht zum Verhältnis zwischen den Kolportageromanen des Frühwerks und dem allegorischen Spätwerk.
02 Vortrag (Harald Eggebrecht).mp3
MP3-Audiodatei [64.0 MB]
Buchlesung - Dr. Rolf-Bernhard Essig und Gudrun Schury (Bamberg) lesen aus "Schlimme Finger" (Verlag C.H.Beck, 2015)
Die beiden Bamberger Autoren lesen aus ihrem neuesten Werk "Schlimme Finger" (Verlag C.H.Beck, 2015), in dem sie der kriminellen Seite berühmter Künstler nachspüren.
03 Buchlesung (Essig Schury).mp3
MP3-Audiodatei [92.6 MB]
Vortrag - Dr. Johannes Zeilinger (Berlin):Scheintod und Nahtoderfahrungen bei Karl May
Der erste Vorsitzende der KMG und Facharzt für Chirurgie Dr. Johannes Zeilinger spricht aus der Sicht des Mediziners unter dem Titel "Ich war gestorben gewesen und hatte dies doch bemerkt" über Scheintod und Nahtoderfahrungen in den Werken Karl Mays.
04 Vortrag (Johannes Zeilinger).mp3
MP3-Audiodatei [93.1 MB]
Vortrag - Prof. Dr. Rumen Neykov (Sofia): Winnetou - Ein Musical nach Karl May
Der bulgarische Komponist Prof. Dr. Rumen Neykov spricht über sein Winnetou-Musical aus dem Jahr 2001 und erläutert mitgebrachte Musikbeispiele.
05 Vortrag (Rumen Neykov).mp3
MP3-Audiodatei [42.5 MB]
Vortrag - Prof. Dr. Rudolf Lüthe (Koblenz): Sehnsuchtsorte - Kultur- und rezeptionstheoretische Anmerkungen zu einem Aspekt der Reiseromane Karl Mays
Der Philosoph Prof. Dr. Rudolf Lüthe, der bis zu seiner Emeritierung in Koblenz Philosophie lehrte, entschlüsselt die Bedeutung der Sehnsuchtsorte in den Abenteuerromanen von Karl May und im Allgemeinen und bettet das Ganze in seine Lieblingsthemen Neoromantik und Aufklärung ein. Der Beitrag muss hier aufgrund seiner Größe in zwei Teilen angeboten werden.
06 Vortrag (Rudolf Lüthe) Teil 1v2.mp3
MP3-Audiodatei [64.4 MB]
Vortrag - Dr. Florian Schleburg (Regensburg): Die Sprachenkenner Karl May und Arno Schmidt
Der Regensburger Linguist Dr. Florian Schleburg spricht unter dem Titel "Alles merschtenteels ganz von alleene gelernt" - Die Sprachenkenner Karl May und Arno Schmidt über die Verwendung von Fremdsprachen im Werk der beiden Schriftsteller.
07 Vortrag (Florian Schleburg).mp3
MP3-Audiodatei [88.6 MB]
Podiumsdiskussion - Karl May und die Jugend - Experten im Gespräch
Im Rahmen der Podiumsdiskussion, die von Prof. Dr. Helmut Schmiedt (Köln) moderiert wurde, unterhielten und diskutierten zum Thema "Karl May und die Jugend" die Experten Prof. Dr. Ulf Abraham (Bamberg), Roy Dieckmann (Erfurt), Prof. Dr. Hans-Joachim Jürgens (Münster), Thomas Le Blanc (Wetzlar) und Bernhard Schmid (Bamberg). Die Aufnahme liegt in zwei Fassungen vor und musste aufgrund der Dateigröße jeweils in zwei Teile unterteilt werden.
08 Podiumsdiskussion (Yamaha) Teil 1v2.m[...]
MP3-Audiodatei [82.3 MB]
Vortrag - Rudi Schweikert (Mannheim): Karl Mays Figuren des "Dritten Geschlechts" - Überblick und Analyse
Rudi Schweikert zählt wohl zu den verdientesten und produktivsten May-Kennern. Hier spricht er zum Thema Homophilie, Androgynie und Geschlechteroszillationen im Werk Karl Mays.
09 Vortrag (Rudi Schweikert).mp3
MP3-Audiodatei [85.5 MB]
Vortrag - Thomas Le Blanc (Wetzlar): Karl May als phantastischer Erzähler
Thomas Le Blanc, der in Wetzlar die Phantastische Bibliothek leitet und auch gegründet hat, spricht unter dem Titel "Darum will ich Märchenerzähler sein ..." zum Thema "Karl May und die Phantastik" und stellt die These auf, Karl May sei ein phantastischer Autor.
10 Vortrag (Thomas Le Blanc).mp3
MP3-Audiodatei [92.7 MB]